Maschinelles Lernen - Prof. Dr. Barbara Hammer

Als Teil des CITEC Exzellenzclusters und der Technischen Fakultät besteht das Team Maschinelles Lernen unter der Leitung von Barbara Hammer seit dem ersten April 2010 an der Universität Bielefeld. Die Expertise der Gruppe dreht sich um die Entwicklung und Analyse kognitiver Methoden des maschinellen Lernens an der Schnittstelle von symbolischer und subsymbolischer AI, mit dem Ziel, automatisiert Strukturen in digitalen Daten zu lernen und intelligente Adaption in technischen Systemen zu ermöglichen. Die Forschung der Gruppe Maschinelles Lernen addressiert zentrale Technologien für die kognitive Interaktion und intelligente Datenanalyse, und nimmt aktuelle Fragestellungen des maschinellen Lernens wie etwa Lernen bei Konzeptdrift, intelligenten Informationstransfer oder erklärbare AI in den Blick.

Das Team ist an verschiedenen Projekten des CITEC Exzellenzclusters beteiligt, die sich um Thematiken wie Transferlernen zur individualisierten adaptiven Steuerung von Unterarmprothesen, oder Daten-getriebene Methoden zur Extraktion semantischer Informationen aus Bewegungsdaten drehen. Daneben ist die Gruppe über das Bielefelder Cor-Lab an Fragestellungen zur Industrie 4.0 beteiligt, die durch Schlagworte wie vorausschauende Systemüberwachung oder intelligente Produktpersonalisierung charakterisiert werden können. Angesichts massiver digitaler Daten in den Lebenswissenschaften, schlägt die Arbeitsgruppe auch die Brücke zur Bioinformatik durch ihre Beteiligung am Graduiertenkolleg DiDy mit Thematiken wie der intelligenten Datenanalyse für Single-Cell-Sequencing Daten. Die Arbeitsgruppe kooperiert mit Kollegen der Technischen Fakultät Bielefeld, Kollegen aus der Bielefelder Biologie und den Sportwissenschaften, sowie Kollegen anderer deutscher und internationaler Forschungseinrichtungen und Universitäten.

 

Publikationen